Praxis Dr. med. Olszewsky - Logo
Unsere Sprechstunden Praxis Dr. med. Maria-Elisabeth Olszewsky
Montag:
keine Sprechstunden
Dienstag:
08:30 - 13:00 Uhr
Mittwoch:
08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 10:00 - 12:00 Uhr (Privatsprechstunde) 14:00 - 18:00 Uhr (für alle Patienten)
Freitag:
08:00 Uhr - 13:30 Uhr
Ästhetische Behandlungen nach Vereinbarung
Praxis: 0911 - 74 65 65
Kosmetische
Abteilung:
0911 - 73 30 929

Fadenlifting bei Dr. med. Olszewsky in Fürth bei Nürnberg

Mit einem Fadenlifting in unserer dermatologischen Hautarztpraxis in Fürth, die Sie auch von Nürnberg, Erlangen und Forchheim aus sehr gut erreichen, wird das Erscheinungsbild der Haut ohne chirurgische Eingriffe verjüngt und gestrafft.

Alterserscheinungen machen sich zuerst im Gesicht bemerkbar. Mit zunehmendem Alter verändern sich die Struktur und Form des Schädelknochens aufgrund des natürlichen Alterungsprozesses und hormonellen Umstellungen. Das Gewebe verliert die ursprüngliche Form und es kommt zu Verformungen der Weichteile im Gesichtsbereich.

Der aktuelle Trend in der ästhetischen Medizin geht immer mehr dahin, ohne Einsatz von traditioneller Chirurgie ein perfektes Resultat mit sofort erkennbarem Effekt zu erlangen.

Das Fadenlifting wird in folgenden Bereichen eingesetzt:

  • Wangen: Hamsterbacken
  • Stirn: Zornes- und Lachfalten
  • Nach unten weisende Mundwinkel, die sogenannten Marionettenfalten
  • Doppelkinn
  • Abgesunkenes Wangenfettgewebe
  • Verstrichener Unterkiefer-Hals-Winkel
  • Dekolleté

Ablauf des Fadenliftings in unserer dermatologischen Hautarztpraxis im Raum Nürnberg

Das Fadenlifting erfolgt unter örtlicher Betäubung und sterilen Bedingungen.

Im Vorfeld betrachtet Frau Dr. med. Olszewsky in der Praxis in Fürth bei Nürnberg die Asymmetrie der Gesichtskontur und markiert diese Bereiche.

Mit Hilfe von dünnen Kanülen werden die vollständig abbaubaren Liftingfäden in das tiefe Bindehautgewebe eingeführt, verfangen sich in dem Unterhautgewebe und führen bei dementsprechender Lage zu einem Zug in die gewünschte Richtung bzw. füllen Falten auf. Dadurch entsteht eine leichte Raffung von Unterhautgewebe und Haut, die nach einigen Tagen durch die natürliche Bindegewebsvermehrung verfestigt wird.

Nach Entfernung der Injektionsnadel liegt der Faden an den gewünschten Stellen. Der Faden wird ganz langsam vom Körper aufgelöst. Innerhalb dieser Zeit ist das Gewebe in der gewünschten Weise verwachsen. Die Fäden verbleiben circa 6 bis 8 Monate im Gewebe.

Das Endergebnis des Fadenliftings ist erst nach 6 bis 8 Wochen zu erwarten, dann kann gegebenenfalls eine weitere Behandlung erfolgen.

Unser Praxisteam berät Sie gerne.